Microsofts Versionsgeschichte

Die Versionsgeschichte von Microsoft Dynamics CRM

CRM_versionenSeit 2003 veröffentlicht Microsoft konsequent neue Versionen seiner CRM Software. Unserer Informationsseite zu Rollups können Sie Detailversionen der Software entnehmen – diese Seite bietet eine Übersicht über die Hauptversionen.

Die erste Version, Dynamics CRM 1.0 wurde Anfang 2003 für den amerikanischen SMB Markt veröffentlicht. Version 1.2, die im Dezember 2003 veröffentlicht wurde, bot einen internationalen Ansatz mit neun Sprachen.
Microsoft verzichtete auf die Veröffentlichung einer Version 2 und präsentierte stattdessen Ende 2005 direkt eine Version 3.0, die statt der bisher verwendeten Crystal Report Engine auf die Microsoft-eigene Technologie SQL Reporting Service setzte und die Erstellung von Anpassungen durch eigene Entitäten ermöglichte.
Abgelöst wurde diese Hauptversion durch Microsoft Dynamics CRM 4.0 im Dezember 2007. Ein wichtiges neues Feature war die Mandantenfähigkeit: ein CRM Server konnte nun mehrere CRM Organisationen hosten. CRM 4.0 ist damit auch die Geburtsstunde von CRM online, der direkt von Microsoft betriebenen CRM Lösung als SaaS. Ermöglicht wurde zusätzlich das vereinfachte erstellen von Berichten mit dem Report Wizzard.

Ansicht "aktive Firmen" in Hauptversion 2011

Ansicht “aktive Firmen” in Hauptversion 2011

Ein nativer Outlook Client, Anbindung an SharePoint und das Ribbon getaufte Menüband gehören zu den Neuigkeiten der Version 2011, die zuerst als CRM online und dann auch zur Installation im Februar 2011 bereit stand. Weiter erleichterten nun Dashboards die Übersicht und Lösungsanbieter können ihre Produkte im Microsoft Dynamics Marketplace anbieten.
Umfangreiche Änderungen am Look&Feel sind das erste, was Nutzer von älteren Versionen am Dynamics CRM 2013 bemerken werden, welches im November 2013 das Licht der Welt erblickte. Erst auf den zweiten Blick fällt die neue Möglichkeit auf, eigene Dialoge zu erschaffen und Webressourcen einzubinden. Im Hintergrund wurden viele alte Zöpfe technischer Art abgeschnitten – historische 2007 web service Endpunkte, CRM 4.0 plugins, CRM 4.0 workflows und die CRM 4.0 client API werden nicht mehr, wie noch in Version 2011, unterstützt.

"aktive Firmen" im CRM 2013 mit geändertem Look&Fee

“aktive Firmen” im CRM 2013 mit geändertem Look&Feel

Codename “Vega” – so nannte sich die Hauptversion Dynamics CRM 2015 in der Entwicklung und bis zum Release im Dezember 2014. Mit dabei ist ein völlig neuer E-Mail Editor, eine Konsole für das Kampagnenmanagement und Optionen zum B2B Marketing. Eine “Social Listening” getaufte Option soll es ermöglichen, Kundenreaktion aus den sozialen Netzwerken zu erfassen.