Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit der PR Solution für D365 for Sales

PR Arbeit in das CRM System integrieren

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist in mittelständischen Industrie-Unternehmen oft „Chefsache“. Und wird nebenbei wird die Kommunikation und Adresspflege von der Assistenz, dem Vertrieb oder wem auch immer erledigt. Da bleibt auch mal was auf der Strecke. Mit der PR Solution der Kriegerkollegen wird die Medienarbeit in vertrauter Umgebung professionalisiert.

Die Kriegerkollegen haben diese technische Lösung entwickelt, mit dem das vorhandene CRM System die Aufgaben der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit effizient begleiten kann.

Das hat für ein Unternehmen viele Vorteile:

  • Unabhängigkeit von den Daten von Dienstleistern
  • Gewohntes technisches Umfeld für die Anwender
  • Preisgünstige Erweiterung der vorhandenen Software

Die Solution kann leicht weiterentwickelt werden, ist einfach zu bedienen und erfüllt professionelle Anforderungen.

Medienübersicht und Kontaktkarte

Presseverteiler

Mit unserer PR Solution können ganz einfach Presseverteiler erstellt und gepflegt werden. Presseverteiler können sogar dynamisch zusammengestellt werden:  Eine Verteilerliste beruht dann auf den Eigenschaften der Pressekontakte; diese können fachlich, medienbezogen, regional sein. Legen Sie so viele Presseverteiler an, wie Sie benötigen.

Erweitert ein Journalist seinen fachlichen Fokus wird dies im Kontakt eingetragen und er wird ohne weiteres Zutun Mitglied in einem zusätzlichen Presseverteiler. Der dynamische Presseverteiler ist immer aktuell.

An den ausgewählten Presseverteiler kann dann ein Brief oder ein Mail mit einem Presseanhang versendet werden. Beim adressierten Journalisten wird dies dann in der Zeitachse automatisch vermerkt.

Kontakthistorie

Denn alle Aktivitäten einschließlich der Telefonate und Termine werden in der PR Solution dokumentiert. Selbst in Outlook erstellte Mails werden automatisch dem Journalisten und dem Medium zugeordnet. So entsteht eine perfekte Kontakthistorie – ohne Sortieraufwand. Sogar die erfolgreichen Medienveröffentlichungen können in einem Pressespiegel gepflegt werden … und sind dann sofort einem Medium und einem Journalisten zugeordnet. Lästiges Suchen und Blättern im Schnipselordner oder dschungelartigen Dateiverzeichnissen gehören der Vergangenheit an.

Externe Datenquellen

Auf Wunsch integrieren wir XING und LinkedIn für die Suche und Integration von Pressekontakten. Andere externe Medien- und Journalistendaten können importiert oder angebunden werden, wenn die Anbieter dies technisch erlauben. Ihren eigenen Presseverteiler importieren Sie einfach mit Excel. Danach kann sich Excel für die Tabellenkalkulation konzentrieren (da passt das Programm besser hin).

Medien, Journalisten und Verlage können mit selbst gewählten (oder unseren ausgelieferten) Kategorien charakterisiert werden. Schon unsere Standard Auslieferung enthält alle wichtige Unterscheidungen. Aber jedes Unternehmen, jede Branche hat seine besonderen Anforderungen, die auch der Anwender in unserer PR Solution umsetzen kann.

Und noch was: Unsere Software ist DSGVO konform.

Journalisten, Medien und Pressespiegel in der Übersicht

Praxisbeispiel: So läuft‘s

  1. Der Nutzer selektiert aus den Stammdaten alle Fachmedien mit einem spezifischen Schwerpunkt. Die für diese Medien arbeitenden Journalisten werden kurz gesichtet, einige wenige manuell aussortiert und der Verteiler abgespeichert.
  2. Diese Auswahl kann als statischer Presseverteiler auch für zukünftige Aussendungen gespeichert werden.
  3. Die Journalisten werden anschließend mit einem Serienmail mit einem Word-Anhang über die neue Produktentwicklung informiert.
  4. Der PR Verantwortliche sieht danach beim Medium und beim Journalisten diese Pressemitteilung, aber auch die vergangenen Mails, Telefonate und Brief … also alle Aktivitäten, die in der Vergangenheit stattgefunden haben. Dazu zählt auch der mitgelieferte Anhang.
  5. Eine telefonische Rückfrage des Journalisten wir stichpunktartig dokumentiert und genauso wie die an ihn versandten ergänzenden Informationen gespeichert. Auch diese sind in dessen Kontaktkarte sichtbar.
  6. Die anschließende Presseveröffentlichung wird ebenfalls mit Bezug auf Medium und Journalist erfasst und wird im Pressespiegel gelistet.

Technische Voraussetzungen

  • PR Solution der Kriegerkollegen
  • D365 for Sales in der Cloudversion
  • Windows 10, Android oder IOS

Liegt D365 for Sales (noch) nicht vor, können wir auch die Microsoft Basissoftware zur Verfügung stellen.

Die PR Solution und D365 for Sales können system- und geräteübergreifend genutzt werden – also mit dem PC, mit dem Macbook, Android- und IOS-Smartphone und Tablet. Mails können in Microsoft Outlook oder im Programm selbst erstellt werden. Excel Online kann zur Datenpflege komfortabel genutzt werden.

Für das automatische Mail Tracking benötigt der Anwender Microsoft 365 (früher Office 365). Wir helfen Ihnen, unsere Solution aber auch in älteren Office Umgebungen einzubinden.

Was kostet die PR Solution der Kriegerkollegen? Die Lösung kostet monatlich 72 Euro pro Anwender. Hat der Anwender bereits ein D365 for Sales Lizenz reduzieren sich die monatlichen Kosten auf 32 Euro pro Benutzer. Alle Preise zzgl. MwSt. Staffelpreise sind möglich. Implementierung, mittlere Anpassungen, Datenimport und Schulung sind in der Regel in ein bis zwei Tagen durchführbar, so dass auch die initialen Kosten überschaubar bleiben.

Die Lösung ist grundsätzlich in deutscher und englischer Sprache verfügbar. Weitere Sprachen gern auf Anfrage. Serienbriefe, Serienmails werden aus dem Programm heraus oder mit Word oder Outlook erstellt. Die Datenpflege ist auch mit Excel Online möglich.

Fragen Sie uns.