Installiertes Update führte zum Problem

Nach Update KB3114409 – CRM Registerkarte im Outlook verschwunden

Outlook im Abgesicherten Modus

Das plötzliche Fehlen des CRM-Ribbons bzw. der CRM-Menüleiste in Outlook war das Symptom eines Supportfalls vom gestrigen Tag. Unser eigentlich guter Ratschlag in diesem Fall, nämlich über das CRM Tool das Plugin zu reaktivieren, brachte keine Besserung.

Eine Fernwartung zeigte ein zusätzliches Detail: Outlook 2010 wurde im Abgesicherten Modus ausgeführt. Das bedeutet unter anderem, dass beim Start des Mailclients auf das Ausführen von sämtlichen Plugins, also auch des CRM Outlook Clients, verzichtet wird.

Ein offensichtlicher Grund für das Verhalten von Outlook, etwa eine Verknüpfung der Startmenüeintrags mit “Outlook.exe /safe”, war nicht zu erkennen.

In diesem Fall war ein -inzwischen von Microsoft zurückgezogenes- automatisches Update das Problem: KB3114409 sorgt unter bestimmten Bedingungen dafür, das Outlook nicht mehr normal startet.

kb3114409_CRM_plugin_verschwunden

Mit der Deinstallation über Systemsteuerung -> Installierte Updates konnte das Problem schnell behoben werden.