Lizensierung von D365 for Sales

Mit den Dynamics Produkten deckt Microsoft unternehmerische und betriebswirtschaftliche Anforderungen ab. Dieses Angebot baut auf die Infrastrukturangebote wie den FileShare “Sharepoint” oder die Cloudlösung “Azure Cloud” auf und integriert sich in die Bürosoftware Lösungen von “Office 365” wie Outlook, Word, PowerPoint, Excel usw.

Microsoft Dynamics CRM Online erfüllt betriebliche Anforderungen in vielen Dimensionen:

  • Weil es manchmal hektisch zugeht, muss Ihre Software leicht und intuitiv zu bedienen sein. Am besten wie Ihre Office – Software.
  • Eine CRM Software muss am Arbeitsplatz in der Firma genauso funktionieren wie auf einem Smartphone im Hotel, wenn der Kunde mit Ihnen sprechen will.
  • Und natürlich müssen Ihre Kundendaten sicher sein und trotzdem soll der Zugriff alltagstauglich sein.

Dr. Krieger & Kollegen haben sich auf die Vertriebssoftware D365 for Sales spezialisiert und interpretieren die Infrastruktur- und Officeprodukte als Begleitprodukte: An allen Stellen, wo diese den Vertrieb eines Unternehmens unterstützen, binden wir sie ein. Bei speziellen Anwendungen holen wir spezialisierte Partnerunternehmen mit an Bord, deren Zuverlässigkeit wir schätzen.

Wir haben bei unseren Kunden meist drei Lizenztypen von D365 for Sales im Einsatz:

  1. Dynamics 365 for Sales Enterprise (Enterprise)
  2. Dynamics 365 for Sales Professional (Enterprise)
  3. Dynamics for Team Member
  4. Kriegerkollegen Standard 
  5. Zusatzprodukte der Kriegerkollegen: Event, Messe, Tourenplanung

Je nach Einsatz und Funktion kostet eine Lizenz für einen Benutzer in einem Monat ab 6,80 Euro zzgl. MwSt. Unsere Faustregel für den Kostenüberschlag: Wer dem Vertrieb zuarbeitet, braucht meist nur eine Team Member Lizenz. Ohne Marketingfunktionen reicht die Sales Professional Lizenz für 54,80 Euro aus.

Die volle Schlagkraft des Vertriebs erreichen wir in der Kombination von Office 365 (O365) und Dynamics 365. Wir können Vertriebsorganisationen mit den üblichen Mobilitätsanforderungen wie Büroarbeit, HomeOffice und Reisetätigkeit am Besten ausstatten. O365 erlaubt die Nutzung auf bis zu fünf Geräten, die dank der Cloudtechnologie auch auf dem gleichen Stand bleiben und mit D365 for Sales integriert sind. Ein Beispiel:

  • Im Anschluss an einen Vor-Ortbesuch beim Kunden diktiert der Außendienstmitarbeiter seinen Besuchsbericht in sein Smartphone. Die erst am Morgen aktualisierte Preisliste liegt ihm vor: Hardware: SmartPhone, Software: D365 for Sales, SharePoint in O365, Kriegerkollegen Standard
  • Im Hotel ergänzt dieser Mitarbeiter den Besuchsbericht auf seinem Tablet und informiert den Vertriebsinnendienst über das zu erstellende Angebot im CRM. Hardware: Notebook/Tablet, Software D365 for Sales
  • Vertriebsleitung und Vertriebsinnendienst erstellen in Abstimmung mit der Branchen ERP ein Angebot, dass der Außendienstmitarbeiter am nächsten Morgen vom Hotel aus per Mail versendet: Hardware: PC, Notebook, Software: Outlook in O365, D365 for Sales, Branchen ERP

Mit Ausnahme des Branchen ERPs ist alles unter einem Dach. Und das Angebot des Branchen ERPs zapfen wir mit unserer Schnittstellensoftware an.

Haben Sie Ideen oder Fragen? Bei der Optimierung helfen wir gern.