Individuelle Anpassung

Mit Microsoft Dynamics CRM erhalten Sie ein Software-Werkzeug, das schon mit der Auslieferung produktiv genutzt werden kann.

Doch das Ziel einer CRM-Software soll die möglichst optimale Unterstützung ihrer Prozessabläufe, ihrer Unternehmensorganisation und ihrer Anforderungen sein. Darum passen wir Microsoft Dynamics CRM genau auf Ihre heutigen und zukünftigen Anforderungen an. Zunächst analysieren wir Ihre technischen und Ihre funktionalen Anforderungen. Das Ergebnis der Untersuchung wird dann in einem individuellen Prototyp umgesetzt und schrittweise weiter verfeinert. Nach der produktiven Übernahme kann die Rückmeldung der Anwender zu einer kontinuierlichen Optimierung genutzt werden.

Die Kundenstrukturen in verschiedenen Branchen unterscheiden sich. Auch Vertriebsprozesse hängen stark von den Produkten und den Zielbranchen der einzelnen Unternehmen ab. Daher ist eine individuelle Anpassung und Erweiterung des Datenmodells sinnvoll, auch wenn Dynamics CRM bereits einen breiten Standard liefert.

Anpassungsmöglichkeiten im Überblick

  • Formulare und Anzeigeumfang
  • Prozess-Automatisierung
  • Berechtigungen und Rollen
  • Auswertungen
  • Funktionelle Erweiterungen mit Plug Ins

Dynamics CRM zeigt im Standard ein einheitliches Formular. Nicht jeder CRM-Benutzer hat den gleichen Bedarf und benötigt die gleichen Berechtigungen für die Anzeige. Eine Anpassung der Formulare und des Anzeigumfangs für die Anwender kann dazu führen, dass es für eine Entität zwei oder drei spezialisierte Formulare mit unterschiedlichen Anzeigeumfang bereitstellt. Denkbar ist eine einfache Maske für den schnellen Überblick und eine sehr detaillierte Maske für die Sachbearbeitung. Die Berechtigungsverwaltung steuert dann, welches Formular ein bestimmter Anwender zuerst sieht.

Aus dem Standard heraus ist für die Abbildung der Berechtigungen ein rollenbasiertes Berechtigungskonzept in Dynamics CRM verfügbar. Das passt wunderbar bei kleinen Organisationen mit einer einheitlichen Anwenderstruktur. Eine Anpassung ist bei einer größeren Benutzerzahl sinnvoll, wenn in einem CRM-System z.B. mehrere Märkte (Deutschland, Polen, Belgien) mit unterschiedliche Vertriebsstrategien bearbeitet werden. Durch Prozess-Automatisierung und Prozess-Optimierung kann man dem Benutzer Arbeit abnehmen und / oder auch die Datenqualität verbessern.

Das CRM-System kann auch den Anstoß geben, dass man im Rahmen der Integration von historischen “Excel-Tapeten” in Dynamics CRM auch den gesamten gewachsene Ablauf untersucht und die Prozesse an geänderte Strukturen anpasst. Hier arbeiten wir eng mit der Fachabteilung zusammen und führen die Verbesserung Schritt für Schritt und in Abstimmung mit den Anwendern ein.

Mit den Anpassungsmöglichkeiten für Standardansichten und Auswertemöglichkeiten über erweiterte Suchen stellt Dynamics CRM mächtige Werkzeuge zur Verfügung. Eine geschickte Konfiguration schafft die Grundlage für selbständige Analysen durch die Anwender. Benutzerangepasste Dashbaords schaffen einfache Zugänge zur unterschiedlichen Anwendungsbereichen wie z.B. dem Vertriebstrichter (Funnel-Management), Verkaufschancen oder Leads). Komplexe Auswertungen erstellen wir mit SQL-Server Reporting Services und integrieren den Aufruf in die CRM-Oberfläche.

Funktionelle Erweiterungen können über  Javascript und Plug-In-Entwicklung  umgesetzt werden. Dank diesen Methoden gibt es kaum Grenzen beim Umfang der Anwendung. Aber die Umsetzung und Integration ist komplexer und sicher nicht Bestandteil bei einer Ersteinführung. Hier kommt der (Scipt-)Hunger mit dem (CRM-)Essen. Wir freuen uns auf Ihren Appetit.

Beispiel für eine Anpassung: Deckungsbeitrag-orientierter Forecast in Dynamics CRM

Dynamics CRM unterstützt Sie einfach und effektiv bei der Steuerung des Unternehmens. Die Entität Verkaufschance ist die klassische Datenquelle für einen Umsatz-Forecast.  Ein Forecast, der nur den Bruttoumsatz berücksichtigt, ist bei stark unterschiedliche Margen problematisch.SalesFunnel

In einem konkreten Anwendungsfall vertreibt ein Unternehmen neben Softwarelizenzen auch Dienstleistungen für die Einführung und Konfiguration der Software. Diese Dienstleistungen werden entweder mit eigenem Personal oder mit Freelancern erbracht. Die erzielte Margen beim Lizenzgeschäft und den Dienstleistungen unterscheiden sich dabei so stark, so dass eine Unternehmenssteuerung ausschließlich über den Brutto-Umsatz zu einer Fehlsteuerung führt. Bitte lesen Sie weiter..

Dynamics 365 for Sales sorgt für Transparenz beim Bauteil-Austausch

Die Anforderungen des Vertriebsunternehmens für Zahlungsverkehrsterminals waren klar definiert: Die Firma vermietet Kreditkartenterminals und alle notwendige Zubehörteile wie Akkus, SIM-Karten, WLAN-Terminals oder Ladeschalen an Kunden. Die Kundendaten und Verträge werden bereits seit langem in Dynamics CRM verwaltet. Im Lauf der Zeit wurden auch die einzelnen Zubehörteile aus einer Exceltabelle in Dynamics CRM importiert.

In der Laufzeit der mehrjährigen Verträge änderte sich die Konfiguration der Baugruppen oft und das häufig auch sehr kurzfristig. Die Anwender verloren damit den Überblick, wo ein benötigtes Bauteil gerade verfügbar ist oder am nächsten Tag verfügbar sein wird.  Es wurden zuerst Hilfstabellen in Excel mitgeführt. Letzlich wurden monatlich eine Inventur notwendig und durchgeführt. Auch die Geschäftsleitung verlangte nach Informationen, welche Bauteile besonders störungsanfällig sind. Bitte lesen Sie weiter..